Ablauf einer Arzneimittelstudie

Ablauf einer Arzneimittelstudie
Klinische Studien werden immer in mehreren Schritten durchgeführt. Nachfolgend erhalten Sie hierzu die Kurzübersicht:


1. Anmeldung zur Studie

  • Die Anmeldung erfolgt ausschließlich telefonisch, damit wir mit Ihnen die ersten Ein-/Ausschlusskriterien zur Studie abklären können
  • Sie können uns auch online unter www.nuvisan.de eine Studienanfrage senden, unser Team der Studieninformation wird Sie daraufhin kontaktieren


2. Aufklärung zur Studie

  • erfolgt von einem unserer Ärzte
  • beinhaltet: Details zur Prüfsubstanz, Studienziel/-Ablauf, Daten- und Versicherungsschutz
  • Sie können Fragen an den Arzt stellen
  • Sie erhalten alle Informationen zusätzlich schriftlich

3. Voruntersuchung / Gesundheits-Check

  • Es wird geprüft ob Sie die Voraussetzung für eine Studie erfüllen
  • Voruntersuchung (u.a. Größe, Gewicht, Alkoholatemtest, med. Vorgeschichte und Allgemeinzustand)
  • 
Anhand der Blutabnahme und Urinprobe (u.a. Drogentest) wird ein Laborbefund erstellt
  • Die genauen Voruntersuchungen sind studienabhängig

  • Alle medizinischen Befunde werden Ihnen mitgeteilt

 

4. Durchführung der Studie

Ambulante Studien

  • kurzer Aufenthalt in unserer Klinik (stundenweise)

Stationäre Studien

  • längerer Aufenthalt in unserer Klinik (inkl. Übernachtungen)

Die genaue Studiendauer hängt in beiden Fällen von der jeweiligen Studie ab. In unserer Klinik werden Sie in Zwei- oder Mehrbettzimmern untergebracht. Unsere Ärzte und Schwestern sind während der gesamten Studie rund um die Uhr für Sie da, egal ob Sie ambulant oder stationär an einer Studie teilnehmen!

Während der Studiendurchführung erhalten Sie je nach Studiendesign das entsprechende Medikament einmal oder mehrmalig verabreicht. Zu definierten Zeitpunkten wird Ihnen Blut abgenommen, verschiedene Messungen durchgeführt (z.B. EKG, Blutdruck) und Ihre Befindlichkeiten erfragt.


5. Abschlussuntersuchung

Am Ende der Studie wird durch eine ausführliche Abschlussuntersuchung nachgewiesen, dass sich keine gesundheitlichen Veränderungen durch Ihre Teilnahme ergeben haben.

 

Fragen & Antworten